Schlagwort: Outdoorleben

Impfempfehlungen für Polen und Russland

Aktuell bereiten wir uns auf unsere Polen-Tour vor. Ziel sind die Küste im Norden, Gebiet Kaliningrad, Masuren und die Nationalparks. Ggf noch ein Abstecher in die Karpaten.

Unterwegs sind wir mit unserem Lotti-Mobil und wie immer stehen zahlreiche Aktivitäten im Freien an. Masuren mit den unendlich vielen Seen lädt gerade zu Aktivitäten auf dem Wasser ein und auch der Nationalpark Białowieża lockt mit seinen verwunschenen Wegen und den wilden Wisenten.

Unsere Erfahrungen möchten wir hier mit Euch teilen. Durch eine Fehlinformation haben wir zu spät mit dem Impfen angefangen und sind gerade ein wenig Spritzen geschädigt, da nun bei FSME und Tollwut die Schnellimpfschemata greifen und so innerhalb kürzester Zeit 6 Spritzen zu verkraften sind. Hinzu kommen bei uns noch Auffrischungen von Masern, Hepatitis und Menginokokken.

Impfungen für Polen und Russland

Für den normalen Städte-Tripp benötigt man eher keine weiteren Impfungen. Möchte man sich jedoch im ländlichen Bereich aufhalten, bzw. entlang der Küste und im Osten Polens viele Aktivitäten im Freien durchführen, sollte man auf jeden Fall noch einmal genaue Erkundungen einholen, welche Impfungen sinnvoll sind.

Sicheres Outdoor-Vergnügen

Wir haben von unserer Krankenkasse und von dem Kinderarzt als auch dem Hausarzt folgende Empfehlungen erhalten.

FSME-Imfpung ist für jeden Outdoormenschen eigentlich unerlässlich. Ob Eure Reiseregion ein Schwerpunkt für FSME ist, könnt Ihr online auf dieser Karte einsehen. 70 % der FSME-Fälle treten in den nordöstlichen Provinzen Podlachien und Ermland-Masuren auf (Gdansk, Elblag, Olsztyn). Weitere Vorkommen werden aus den östlichen Provinzen Suwalki und Bialystock sowie aus Opole im Süden gemeldet. Quelle:https://www.fit-for-travel.de/reiseziel/polen/

Wir lieben Höhlen und (wild) Tiere. Somit entscheiden wir uns auch noch für eine Tollwut-Impfung. Diese schützt nicht vor dem Erreger, aber verbessert die Chancen der Heilung und die Zeit bis zu einer Behandlung ungemein.

Impfungen für längere Aufenthalte

Als Reiseimpfungen werden uns zusätzlich empfohlen:

  • Impfung gegen Hepatitis A, abhängig von Reisebedingungen und -route auch gegen Hepatitis B,
  • bei engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung ggf. auch die Meningokokken ACWY– und die Meningokokken B-Impfung
    Mehr Informationen erhaltet Ihr bei der GSK.

Tømmerrenna – Die Flößerrinne in Vennesla

Norwegen ist bekannt für seine raue, unbezwingbare Natur aber auch für das eine oder andere gigantische Bauwerk, mit welchem die Menschen versucht haben sich das Leben hier einfacher zu gestalten. Neben Florli und den 4444 Stufen ist eine wirkliche Attraktion die Flößerrinne von Vennesla.

Sie ist für uns auf unserer Norwegentour die erste gemütliche Wanderung nach der langen Anfahrt mit dem Lotti-Mobil, um mal wieder ein wenig in Bewegung zu kommen.

Die Flößerrinne von Vennesla

Die Flößerrinne von Vennesla ist eine rund 4 km lange Holzkonstruktion in Form einer langen hölzernen Rinne, welche es den Menschen damals ermöglichte das geschlagene Holz aus dem Wald mit geringem Aufwand in das Tal zu befördern. Unvorstellbar, dass der Bau dieser Anlage weniger Kraft zehrend sein soll, als das Holz aus dem Wald auszurücken? Die Flößerrinne von Vennesla ist heute die einzige und längste ihrer Art in ganz Norwegen. Sie wurde liebevoll restauriert und führt den Wanderer durch eine wunderbare Landschaft immer am Fluß entlang.

Steinfossen im Hintergrund

Fennek 4 Fire – Edelstahlrost für unterwegs

Outdoorzeit ist Lagerfeuerzeit

Wir lieben das Outdoorleben und zu einem gemütlichen Abend gehört für uns das Kochen auf dem offenen Feuer.

Diese Vorliebe teilen wir scheinbar mit den Skandinaviern, denn diese halten an fast jedem Rastplatz eine Feuerstelle bereit. Was gibt es besseres,  als einen frischen Lachs mit ein paar Kräutern und frischer Zitrone zu grillen?

Da Aluschalen unterwegs oft zerknicken, Alufolie reißt und das mitgeführte Grillrost vom heimischen Grill oft nicht genug Stand hat oder zu tief im Feuer liegt, haben wir nach einer stabilen, langlebigen, umweltschonenden, Abfall reduzierenden und qualitativ hochwertigen Lösung gesucht – und wir haben Sie gefunden. Den mobilen Grillrost von FENNEK.*

Diesen haben wir uns von unseren Freunden zum Geburtstag gewünscht. Ganz herzlichen Dank!!! Ihr seid spitze und habt damit unsere nächsten Grillabende gerettet.  Und hier ist es nun, das gute Stück. Da es aktuell draußen alles andere als gemütlich ist, hier  ein paar Bilder aus dem Wohnzimmer.

Der FENNEK 4 FIRE*  besteht aus gerade mal 4 Teilen, welche sich schnell zusammen stecken und nach der Nutzung auch wieder demontieren lassen. Das ist kinderleicht.

Ich packe meinen Rucksack – gut vorbereitet – sicher wandern

Outdooraktivitäten kommen immer mehr in Mode und viele Urlauber, welche im Alltag eher nicht aktiv in Wald, Moor und Bergen unterwegs sind versuchen sich auf einmal an populären Wanderrouten.
Auch, wenn Ziele wie der Preikestolen oder Kjerag in Norwegen beliebte und gut ausgeschilderte Routen sind, sie bleiben tückisch und Touristen vergessen nur zu gerne, dass die Natur hier das Sagen hat. Wer nicht vorbereitet ist, spielt mit seiner Gesundheit oder gar mit dem eigenen Leben und dem seiner Familie.
Jährlich finden mehrere Touristen den Weg nicht mehr nach Deutschland zurück, weil sie tödlich verunglücken. Die Berge (egal in welchem Land dieser Welt) und Moore sind kein Spielplatz. Hier herrscht die Natur und die ist nicht barmherzig.

Damit Eure Ausflüge egal unter welchen externen Bedingungen immer sicher sind und am Ende ein gelungenes Abenteuer, hier ein paar Aspekte, welche Ihr beachten solltet.

Ausrüstung

Wir sind keine Fanatiker, die immer das neueste Equipment mit sich führen – im Gegenteil, wir setzen auf bewährte Ausrüstung. Macht Euch bereits lange vor dem Urlaub mit der Euch erwartenden Umgebung vertraut und fragt erfahrene Outdoorfreaks, welche Ausrüstung entsprechend des Gebiets und des Wetters mitgeführt werden muss. Testet diese Ausrüstung vorher im Fachgeschäft und dann auf kleinen Touren. Im Notfall müsst ihr mit der Ausrüstung vertraut sein.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén