einfach schön hier, Reisetagebuch, Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Uncategorized, zauberhafte Orte

Das Wasserpfädchen in Wallertheim

Ganz neu und mit technischer Raffinesse präsentiert sich seit 2022 der kleine, rund 3,6 km lange Rundweg. Bestens geeignet für ein kleines Mikroabenteuer mit der Familie. Hier in Wallertheim kommen drei kleine Fließgewässer zusammen, welche für eine spannende Artenvielfalt sorgen und dem Wasserpfädchen seinen Namen geben. In den letzten Jahren wurde der Bereich um den Wiesbach bereits stark entwickelt und ausgebaut. Belohnt wurden die Anstrengungen mit einer neuen Artenvielfalt. Dieser Artenreichtum soll nun gezeigt und weiter gefördert werden.

Alltägliches, Deutschland, Familienleben, Pfalz, reisen mit Kindern, Reisetagebuch, Rheinland-Pfalz, Uncategorized

Expedition Erde – Im Reich von Regenwurm und Maulwurf

Mit der Ausstellung Expedition Erde ist dem Historischen Museum der Pfalz ein riesiger Wurf gelungen. 12 Mitmach-Stationen, zehn Medienstationen und zwei Stationen mit lebenden Tieren laden zum Experimentieren und Staunen ein. Auf einer Ausstellungsfläche ca. 1000 m² erfahrt ihr auf spannende und unterhaltsame Weise alles über unseren Erdboden, Mikroorganismen, Maulwurf, Regenwurm und Co. Prädikat unbedingt erlebenswert. Diese Ausstellung wird Euch verändern.

Irland 2021, Reisetagebuch, Uncategorized

The Ring of Hook – die unterschätzte Halbinsel

The Ring of Hook im Süden Irlands wird in der Reiseliteratur kaum erwähnt. Dabei ist er durchaus einen längeren Aufenthalt wert. Hier zeigt sich Irland von seiner entspannten Seite. Wunderschöne Küsten und weiße Strände laden zum Verweilen ein. Und auch geschichtlich hat er einiges zu bieten. Hier habe nicht nur die Normannen und die Tempelritter das Leben gestaltet. Hier ist auch die Heimat von Präsident Kennedy. Doch lest selbst, was Ihr alles erleben könnt.

Deutschland, Pfalz, Reisetagebuch, Rheinland-Pfalz, Uncategorized

Der Altschloßpfad in Eppenbrunn – monumentales Naturdenkmal

Manchmal wird man von dem einen oder anderen Ausflugsziel wirklich nachhaltig beeindruckt. Was als eine kleine eher ungeplante Auszeit in Pirmasens-Land im Anschluss an einen Termin gedacht war, entpuppt sich als einer der schönsten Wanderungen in diesem Jahr. Denn völlig unverhofft erwandern wir an der deutsch-französischen Grenze ein monumentales Naturdenkmal – den Altschlossfelsen – ein ca. 1,5 km langer und 20-35 Meter hoher Felsen aus Buntsandstein. So bizarr, so vielfältig, ein Kunstwerk der Natur.

Neuerscheinung
Alltägliches, Hessen, Reisetagebuch, Uncategorized

Camping mit Todesfolge

Just auf ihrer letzten Reise, auf welcher Kathrin endgültig Abschied von ihrem für tot erklärten Mann nehmen und ein neues Leben beginnen möchte, passieren sehr eigenartige Dinge. So findet sie am Morgen des Hochzeitstages ihre Lieblingsrosen auf der Windschutzscheibe. Ein schlechter Scherz oder lebt Peter etwa noch??? Es folgt eine spannende, mitreißende Schnitzeljagd durch Hessen.