Ihhhh ich freue mich ja so!!!!! Der erste Bericht über  meine Familie, mich und unseren Reiseblog!

Die Geschichte zum Interview

Katja Hein und Ihren Blog Hin-Fahren.de habe ich vor rund einem Jahr auf Facebook kennengelernt. Ich war gerade bei der Urlaubsplanung unserer ersten Norwegenreise und habe Katja mehrere Löcher in den Bauch gefragt, die gerade aus dem hohen Norden zurück kam.

Seitdem tauschen wir uns regelmäßig aus über spannende Reiseziele und das Bloggerleben.

Im November war es dann endlich so weit und wir haben uns persönlich kennengelernt. Katja wohnt ganz in der Nähe und da wir einfach kein wetterfestes Ziel in Rheinhessen ausmachen konnten habe ich Katja kurzerhand zu Kaffee und frischen Apfelkuchen eingeladen.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Jetzt fehlt nur noch Katja.

Heraus gekommen sind viele spannende Gemeinsamkeiten und das Interview mit mir und meiner Familie. Ich bin total begeistert, was Katja da alles über uns zusammen geschrieben hat und natürlich auch ziemlich stolz, dass Katja mich als Blogger- & Kastenneuling interviewt und mir und meiner Familie so viel Platz auf Ihrem Blog gewidmet hat. Danke Dir, liebe Katja!

Ich bin mir sicher, dass Katja und ich uns noch häufiger in der nächsten Zeit sehen werden. Es gibt ja noch so viel zu bequatschen.

Das Interview findet Ihr auf Katjas Blog HIN-FAHREN. 
Unter der Rubrik Camperporträt veröffentlicht Katja regelmäßig neue Geschichten rund um Camper.
Natürlich gibt es auch hier viele Tipps rund um den Kasten und viele Reiseziele mit gut recherchierten Informationen. Katja liebt Frankreich, natürlich Norwegen und seit diesem Jahr lässt Portugal Ihr Herz höher schlagen.

PS: Und der Unterschied zwischen einem Profi und einem Amateur – an dieser Stelle könnte jetzt ein Bild von Katja und ihrem Kasten stehen, wenn ich daran gedacht hätte eines zu machen. Dafür gibt es im Beitrag von Katja ein aktuelles Bild von uns beiden.