Der erste TÜV Termin

Den Tag haben wir ja schon lange anvisiert. Heute war es so weit. Zum ersten Mal fahren wir mit unserem Lotti-Mobil zum TÜV und sind natürlich super gespannt.

Die Gasprüfung war problemlos. Aber wie es so ist, haben wir den kleinlichsten Prüfer erwischt, den man finden kann. Bemängelt wurden die Bremsschläuche und die zusätzlichen kleinen Spiegel, welche den Toten Winkel einsehbar machen. Daneben war Herr Prüfer ja der Ansicht, dass die Handbremse nicht fest genug sei.

Nun gut, muss wohl nicht erwähnt werden, dass wir die Bremsanlage im Dezember checken lassen haben und die Werkstatt die Bremsschläuche für gut befunden hatte und dass die Handbremse super gut zieht – aber in der Realität ja auf dem Platz gar nicht benötigt wird, da sich mit angezogener Bremse die Sitze nicht drehen lassen.

Also werden wir am Mittwoch noch mal vorrollen. Habe bereits ne neue Packung kleine Spiegel im Kofferraum liegen. Ich bin nämlich nicht der Ansicht, dass es besser ist kleine Kinder zu überfahren. Die Bremsschläuche sind auch schnell gemacht.

Mehr konnte der engagierte Mitarbeiter leider nicht finden, egal wie sehr er gerüttelt und geklopft hat. Ich würde sagen, für eine 17 Jahre alte Dame – alles so weit tipptopp!

Dann kanns ja jetzt los gehen! Die große weite Welt ruft!