Kategorie: Alltägliches (Seite 1 von 3)

Ein neues Zuhause für Mr. Basilikum

Ein neues Zuhause für Mr. Basilikum

Auf unseren Fahrten begleitet uns stets Mr. Basilikum. Er erfreut sich im Kasten bester Gesundheit und peppt jede Campingküche mit seinen grünen, aromatischen Blättern auf. Aber es gibt da ein kleines Problem. Mr. Basilikum steht eigentlich immer im Weg herum und wird permanent hin und her geräumt.
Während der Fahrt fährt er gesichert im Waschbecken vom Waschraum mit. Sobald wir stehen, wandert er auf den Tisch. Nachts dann raus, wenn es die Temperaturen zulassen.

Also muss endlich eine praktikablere Lösung her bei der Mr. Basilikum nicht permanent das Badezimmer oder die Spüle belagert, aber auch so mobil ist, dass er mal rausgesetzt werden kann.

Die Lösung ist super simpel

Neben dem Herd an der Wand zum Bad ist noch ein Plätzchen frei. Für ein Regal reicht es jedoch nicht, da dieses ansonsten die Abzugshaube und den Deckel vom Herd blockieren würde. Eine bewegliche Lösung muss somit her.

Vier Ösenschrauben, zwei Rundholzstäbe und die formschönen und leichten Hängeblumentöpfe der Serie „loft urban green wall“ aus dem Hause Elho *   erfüllen genau alle Anforderungen. Die Gefäße sind auf die Größe von Pflanztöpfen abgestimmt. Mit einem Haken an der Rückseite sind sie schnell in die Holzstangen eingehängt und durch die leicht abgeflachte Form wackeln sie auch nicht beim Fahren hin und her, wie es ein runder Topf machen würde. Zudem gibt es sie in zwei neutralen Farben, die sich überall einpassen. Weiß matt und Mausgrau matt.

Ich kaufe gleich auch noch den Doppeltopf von „loft urban green wall“ *. Hier findet auch noch ein wenig Kleinkram seinen Platz bzw. Zwiebeln, Obst und sonstiges Gemüse, welches bei der Fahrt nicht mehr im Spülbecken mitfahren soll.


Ich hoffe die Lösung gefällt Euch und ist auch eine Idee für Eure Platzprobleme im Reisemobil.

Die Links zu den Produkten die wir verwenden und mit * gekennzeichnet wurden, sind Affiliate Links. Die Nutzung dieser Links ist für Euch mit keinem Nachteil verbunden. Mehr zu diesen Links könnt Ihr hier lesen.

Pyrotechniker für 1. Tag

Ein Jugendtraum geht in Erfüllung!

Was man als Jugendlicher nicht alles werden möchte – bei mir stand der Pyrotechniker eine Zeit lang ganz oben auf der Liste der Traumberufe. Leider konnte oder wollte mir aber damals niemand verraten, was man machen muss, um Pyrotechniker zu werden. Somit schwingt bei jedem Feuerwerk immer auch ein wenig Wehmut mit, über eine mögliche verpasste Chance.

Vor zwei Jahren hat mir mein Mann nun diesen Jugendtraum erfüllt und mir einen Tag als Pyrotechniker zum Geburtstag geschenkt. Leider musste in 2018 zweimal hintereinander der Termin wegen Unwetter und einmal wegen Trockenheit verschoben werden. An diesem Wochenende sollte es aber glücken. Ein Tag als Pyrotechniker unter der Anleitung von dem motivierten Team von EVENTservice Mario Bachmeier. 

Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung konnte es auch schon losgehen. Rund zehn Personen machten sich auf zu unserem Zielort in Stahlhofen. Hier durften wir das Feuerwerk für die hiesige Kirmes zusammen basteln.

Damit der Zündfunke überspringt

Pyrotechniker dürfen in BRD nur noch fertige von der BAM zugelassene Produkte kombinieren und kreativ zusammen stellen. Mit Pulver und Chemie hantiert hier schon lange niemand mehr selbst, was natürlich der Sicherheit aller beteiligten Personen dient. Immerhin kann so ein Geschoss eine Kraft von rund vier Tonnen frei setzen. Da sollte maximale Sicherheit an erster Stelle stehen.
Somit bedienen wir uns aus einem Fundus aus vorgefertigten Kugelbomben und Batterien der Kategorie II bis IV. Die Produkte der Kategorie II sind frei verkäuflich. Damit an Silvester nichts passiert, sind diese mit einem langsamen Zünder ausgestattet. Dieser ist für uns zu langsam. Also werden diese Zünder modifiziert.

Alle Batterien mit elektrischen Zündern versehen und Mörser und Fächer mit Kugelbomben unserer Wahl befüllt und entsprechend verkabelt.

Hier wird auch noch einmal unser Wissen in E-Technik gefordert.

Parallelschaltung oder Reihenschaltung? Welche Lösung passt zu unserem Vorhaben?

Choreografie für Anfänger

Da wir als Anfänger nur begrenzt Ahnung haben, welche Effekte wie wirken,  ist für uns der einfachste Weg, die Effekte nach ihrer Höhe zu strukturieren. Natürlich ist uns auch eine gewisse Dynamik wichtig. Das Ende soll möglichst imposant werden.

Die Experten unterstützen unsere Planung und ergänzen die hohen Effekte noch mit niedrigen Effekten, so dass das Ganze am Ende ein hübsches Bild ergibt.

Wir stellen alle Effekte erst einmal in der Wiese in die gewünschte Reihenfolge, beschriften diese entsprechend unserem Abbrennplan.

Als die Choreografie steht, verteilen wir die Effekte so, dass sie auch auf der Kirmes gut zur Geltung kommen.

Kabelsalat

Die Effekte werden noch am Boden gesichert und die Mörser zu Paketen zusammen geschraubt.


Und dann geht es ans verkabeln und durchmessen von unserem Werk.

Einer hat den Überblick – dank unseres Abbrennplans und der Nummerierung der Effekte.


Dank moderner Technik lassen sich schlechte Verbindungen ausfindig machen. Bei unserer Installation gibt es eine Fehlermeldung. Ein Kabel hatte sich gelockert.

Das Finale

Die Ungeduld wächst. Die Installation steht und ist „scharf“. Sobald die Sonne untergegangen ist, starte unser Feuerwerk, an dem wir ab 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr gearbeitet haben. Wird alles klappen? Wird es uns und den Besuchern der Kirmes gefallen? Und dann fällt der Startschuss!

Was für ein Glück war auch der Fotograph Markus Salzmann vor Ort. Somit wurde unser Werk gebührend abgelichtet. Ihr erreicht Markus Salzmann und sein Unternehmen Casa Magica Fotografie im www unter folgender Adresse www.fotografie-im-westerwald.de und auf Face Book.

Applaus für die Feuerwerker

Und es läuft durch – unser selbst gestaltetes Feuerwerk und wird ein Erfolg bei den Besuchern. Aus der Ferne vernehmen wir des Künstlers Gage, den Applaus. Das macht uns stolz und glücklich.

Doch bevor wir noch ein Bierchen trinken dürfen, ruft die Pflicht. Das Feuerwerk muss zurückgebaut und der Platz sorgfältig gereinigt werden.

Zum Schluss sind wir wohl alle glücklich und zufrieden. Ein wirklich gelungener und grandioser Tag in einem tollen Team. Wir danken Mario, Patricia, Jan und Patrick für diesen wundervollen Tag! Er wird uns sicherlich immer in Erinnerung bleiben.

Wenn Ihr selbst so einen Tag als Pyrotechniker erleben wollt, dann meldet Euch doch bei Mario uns seinem Team und richtet einen herzlichen Gruß aus.

Wir sagen für heute tschööö mit ö und genießen eine ruhige Nacht im Lotti-Mobil auf der frisch gemähten Wiese.

 

 

Packliste für den Kasten

Packliste für den Kasten

Obgleich wir schon Campingerfahrung mit dem Zelt haben, stellte sich auch bei uns die Frage, was eigentlich alles mit muss. Hier mal unsere Packliste für zwei Erwachsene und ein Kind. In der Regel ist der Wagen immer so gepackt. Wir laden jedes Mal lediglich Anziehsachen und frische Lebensmittel ein.

Rund ums Fahrzeug

Wasser

Strom

  • Adapter Kasten auf Stromleitung
  • Adapter Stromleitung auf Zapfsäule
  • langes Stromkabel
  • Adapter für 12 V Steckdose mit diversen Steckern für Handy, Tablet und Co
  • Netzteil für Laptop, wenn er denn dabei ist. Normal bleibt der zu Hause
  • Powerbank

Sicherheit

Kochen

Wir kochen auch gerne mal auf dem Lagerfeuer, weswegen wir gusseisernes Kochgeschirr mitnehmen. Besonders lieben wir unseren Dutch Oven, den wir aber nicht immer auf dem offenen Feuer z. B. auf dem Campingplatz betreiben dürfen. Somit müssen wir über die Brikett Variante ausweichen. Wer also nicht grillen möchte, tauscht den Dutch Oven und die gusseisernen Töpfe und Pfanenn gegen leichtes Kochgeschirr – wir bevorzugen Edelstahl. Es können dann auch der Kamin, Handschuhe und der Grill gestrichen werden. Ab der Position Wasserkessel geht´s  normal weiter.

Lebensmittel

Immer an Bord haben wir für spontane Fahrten und schnelles Brot backen:

  • Gewürze wie Salz, Pfeffer schwarz und weiß, Paprika, Kräutermischung, Zimt, italienische Mischung
  • Mehl
  • Zucker
  • Hefeersatz (mit dem Dutch Oven kann man z.B. Brot backen)
  • Backpulver
  • Vanillezucker & ein paar Aromen
  • Müsli (ein ordentliches, was satt macht – nicht so ne Zuckermischung)
  • Honig
  • Tee
  • Kaffee
  • H-Milch
  • Saft
  • Sprudelwasser
  • Kakaopulver
  • Öl zum braten und ein gutes für Salat
  • Essig
  • Ketchup
  • Nudeln, Reis
  • Tomaten passiert
  • Pesto
  • Dose Thunfisch
  • Cracker
  • Nüsse
  • Dauerwurst / Salami
  • Popcorn

Schlafen

Draußen sitzen

  • Picknickdecke isoliert gegen Wasser * möglichst klein und leicht, damit man sie auch beim Wandern mitnehmen kann
  • Klappsessel 3 Stück ganz kleine, da man die auch mal mitnehmen kann, wenn man auf den Beginn eines Feuerwerks wartet oder z.B.  den Kasten gegen ein Zweirad eintauscht.
  • Rolltisch 1 Stück (muss im Zweifel auch auf das Motorrad passen)
  • Anti-Mücken-Kerze
  • Anti-Brum oder Insektenschutz vom DM

Sonstiger Kleinkram

  • 2 Zeltheringe / Sandheringe zum Abspannen der Markise
  • Gummihammer oder manchmal geht auch der Spaten je nach Modell
  • 12 Meter stabiles Seil z. B. zum Abspannen der Markise
  • dünnes Seil als Wäscheleine
  • Wäscheklammern
  • Universal Outdoor Klebeband
  • Nähset
  • Waschmittel
  • Stoffbeutel zum Einkaufen oder für den Campingplatz
  • Kehrblech und Handfeger
  • Adapter für Gasflaschen
  • Klapphocker Höhe 40 cm * (damit man besser ins Hochbett kommt, wahlweise auch zum Beine hoch legen oder als Tisch nutzbar, wenn man keine Lust hat den Rolltisch aufzubauen)

Outdoor erleben und bewegen

  • Geeignetes Kartenmaterial
  • Tagesrucksack
  • Siggflaschen 3 Stück a 1 l
  • Taschenlampen, Trillerpfeife (im Moor nötig)
  • Aquaschuhe aus Neopren schützen die Füße an steinigen Stränden und in unbekannten Bächen und Flüssen vor Schnitten und komischen Tieren
  • 1,5 l Kunststoffbox mit Klickverschluß für Obst und Co, damit das beim Wandern nicht zerdötscht. Außerdem sammelt man mit Kind immer irgend einen Kram ein, den man nicht lose im Rucksack haben möchte.
  • Blasenpflaster
  • Kleinen Pack Erste-Hilfe mit Pflastern, Stützverband, Kompresse, Zeckenzange, Pinzette
  • Power Nahrung für den Notfall – Nussmischung, Energieriegel
  • Badesachen
  • Funktionshandtücher 3 Stück für den Strand (da bleibt kein Sand drin hängen und die trocknen schneller)
  • Sonnencreme
  • Regenschirme
  • Flipflops / Crogs für den Campingplatz, Dusche und Co

Kleidung nach Wetterlage. Immer mit dabei sind unsere geliebten Hosen aus dem Hause Maier Sports. Da ich ein wenig größer und kräftiger bin, ist das einer der wenigen Anbieter, der hier passende funktionale, langlebige Kleidung liefert. Meine Lieblingshosen sind die Lulaka * zum hoch rollen und die Arolla*  zum zippen. Mit entsprechender Unterwäsche haben mich die Hosen bisher in jede Klimaregion begleitet. Herr Mann hat ebenfalls zwei Hosen aus dem Haus Maier Sports. Herr Sohn < 1,60 hat derzeit noch eine Treckinghose aus dem Hause Jakoo mit Kevlar Besatz an den Knien – ebenfalls zum abzippen. Mit dabei sind bei den langen Urlauben auch ordentliche hohe Wanderschuhe aus dem Hause Meindl, Berghaus, Lowa oder Scarpa sowie Halbschuhe von Brütting. Die Sandalen sind bei uns aus dem Hause Keen mit Zehenschutz. Hier nutzen wir gerne die wasserfesten Schuhe.

Badezimmer

  • Handtuch und  Duschtücher für die Körperhygiene (zusätzlich zu den Mikrofaserhandtüchern für den Strand und Co)
  • Waschlappen
  • Zahnbürsten + Zahncreme + Becher
  • Haarbürsten
  • Nagelset
  • Duschzeug
  • Haargel
  • Damenhygiene
  • Taschentücher
  • WC-Papier (ganz normales aus dem Handel)
  • Hand-Seife
  • Fön (im Notfall auch fürs enteisen nutzbar)

Reiseapotheke

Hier sind wir durch unsere Saharatour recht gut ausgestattet und packen die Sachen gerade bei langen Reisen einfach ein. Es gibt nichts blöderes, als wenn man für Hustensaft in z.B. Österreich ein Rezept von einem Arzt besorgen muss. Die schwarz geschriebenen Dinge sind immer mit an Bord. Die farbig markierten nur bei längeren Reisen.

  • Hygienespray / Desinfektionsspray
  • Pinzette
  • Zeckenzange
  • Pflaster
  • Blasenpflaster
  • Kompresse
  • Verband / Tape
  • Kühlakku
  • Wundspray
  • Antibiotika
  • Augentropfen mit Antibiotika
  • Spülmittel für Augen
  • Schmerzmittel
  • Fieber senkende Mittel
  • Hustensaft
  • Cortisoncreme Dermatop gegen Stiche, Ausschlag, Sonnenallergie
  • Antihystamin bei allergischen Reaktionen
  • Creme / Tabletten gegen Pilze – die Frauen wissen wovon ich rede
  • Smecta Heilerde gegen Erbrechen und Übelkeit haben wir in Marokko sehr zu schätzen gelernt. Geeignet auch für Babys!!! Gibt es in Deutschland nur in der Onlineapotheke zu kaufen.
  • Mittel gegen Durchfall
  • Elektrolyte
  • Einwegspritzen und Nadeln

Was man sonst noch so braucht

  • Spielesammlung & Kartenspiel – Bei uns sind UNO und Kniffel der Dauerrenner.
  • Federball
  • Frisbee
  • Ball
  • Reiseführer
  • Tagebuch
  • Stifte, Bleistift, Radiergummi, Spitzer
  • Bücher
  • Musik auf CD, Stick
  • Stellplatz App
  • Stellplatzführer wie BritStops oder Landvergnügen
  • Navigationssystem und Straßenkarten, Wanderkarten, Tideplan
  • Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung
  • Reisedaten und Ausweise, Tickets auf Cloude gesichert

Winterpaket

Für den Winter haben wir ein wenig nachgerüstet.

Da das Winterzubehör ein wenig Gewicht hat, haben wir alle Stühle und Tische raus geräumt und auch der Dutch Oven wird wohl gegen einen leichteren Topf weichen müssen.

Ich hoffe Ihr konnten noch ein paar Ideen mit nehmen. Ich freue mich natürlich immer über Eure Kommentare.

Wer noch ein paar Anregungen benötigt, was er beim Kauf des Kastens für die Familie beachten sollte erfährt im Beitrag von Katja noch einiges über Ausstattung und Zubehör. Ein Kasten für die Familie unterliegt anderen Anforderungen, als ein Fahrzeug, welches nur von zwei erwachsenen Personen genutzt wird.

Die Links zu den Produkten die wir verwenden sind Affiliate Links. Die Nutzung dieser Links ist für Euch mit keinem Nachteil verbunden. Mehr zu diesen Links könnt ihr hier lesen.

 

 

 

Stress im Staudenbeet – Kiesbeet anlegen

Stress im Staudenbeet

Diesen Sommer waren wir ganze drei Wochen im Urlaub. Obwohl wir einen Natur nahen Garten haben, der an sich wenig Pflege und Wasser benötigt, hat der Jahrhundertsommer mit Temperaturen über 35 Grad und Wochen langer Trockenheit unser großes Staudenbeet in eine Wüste verwandelt. Der Lehmboden hat sich in Beton verwandelt. Schnell wird klar, dass sich die meisten Stauden wohl nicht erholen werden.

Es müssen dringend Blühpflanzen her

Der Gang in die Pflanzenabteilungen der Baumärkte, Gartencenter und den Landhandel lässt mich erschrecken. Es gibt obgleich erst Ende August in den meisten Geschäften keine Spätsommerpflanzen mehr zu kaufen. Hier hatten es die Züchter wohl schon wie bei den Frühlingsblühern zu gut gemeint und die Züchtung zu weit vor verlegt. Jetzt wird es schwierig. Wir haben zahlreiche Insekten, die gerade jetzt Hunger haben und dringend Nahrung benötigen, wie unsere Haus eigenen Wildbienen.

Präriepflanzen und ein Kiesbeet sind die Antwort auf den Klimawandel

Das wird nicht der letzte Sommer sein, der derart trocken ist. Das Gießen kostet bei einem Garten in der Größenordnung einfach zu viel Zeit und letzten Endes ist Wasser einfach zu schade, um in diesen Mengen in die Beete gekippt zu werden. Noch beziehen wir dieses aus der Drainage unseres Hauses und speichern es zwischen. Eher eine Frage der Zeit, bis bei uns nichts mehr ankommt, wenn die Trockenzeiten länger werden. Die Antwort auf den Klimawandel haben wir schnell. Wir brauchen Pflanzen, welche noch besser an die Trockenheit angepasst sind. Neben einigen heimischen Sorten mit Pfahlwurzeln sind das Pflanzen aus dem Süden (insbesondere Kräuter) und Präriepflanzen bzw. Steppenpflanzen. Diese mögen jedoch ein Kiesbeet. Weswegen wir uns dazu entscheiden, unser Beet komplett umzugestalten.

Das sind die Neuen

Das Kiesbeet gestalten

Die Tage wartet einige Arbeit auf uns. Mittlerweile hat der Landhandel 1,7 Tonnen Edelsplitt angefahren. Ich mag das Material. Das hatten wir bereits stellenweise im Kräuterbeet unter den schweren Lehmboden gemischt und als Mulchschicht eingesetzt, damit der Boden nicht so schnell hart wird und eintrocknet. Heute kommt jedoch eine weitaus größere Menge ins Beet. Zwischen 6 und 40 cm darf die Kiesschicht hoch sein. Je nachdem was man pflanzen möchte. Bei uns sind das ca. 10-12 cm Kiesschicht, die eingebacht werden. Wer sich weiter mit dem Thema auseinander setzen möchte kann hier im Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim wunderschöne Pflanzungen erleben und Vorträge genießen.

Gepflanzt werden neben den klassischen Zwiebelpflanzen wie Zierlauch und Narzissen als Stauden und Kleinbüsche: Echinacea, Schafgabe, Katzenminze, Agastache Blue Fortune, Indianernessel, Gartensalbei einmal früh und einmal spät blühend, Salbei, zottiger Zist, Astern in niedrigen Sorten, Thymian in verschiedene Sorten. Stehen bleiben darf auch das Seifenkraut, welches derzeit irgendwo im Boden verschwunden ist und sich eigentlich nicht ausmerzen lässt. Die Akeleien und Kuhschellen dürfen auch bleiben. Als Grundgerüst eine Rose, Gräser und Blauraute (russischer Salbei).

Beet ausräumen

Zuvor wird jedoch das alte Beet ausgeräumt. Bei der geliebten Kermesbeere und der Pfingstrose zögere ich noch. Denn die sind natürlich mit den dicken Knollen perfekt auf den Sommer abgestimmt. Passen aber optisch nicht zu der restlichen Gesellschaft, weswegen sie genauso wie der Winterjasmin einen neuen Platz bekommen werden. Schließlich ist das Beet bis auf ein Grundgerüst aus Gräsern, der Rose, einem Thymian und einer Malve leer.

leeres Beet mit einige Pflanzen als Grundgerüst

Kies einbringen

Wie gut, dass mir mein Mann vor einigen Jahren den Gartenporsche geschenkt hat. Ohne diesen wäre ich jetzt wirklich aufgeschmissen. Die 1,5 Tonnen Splitt finden so innerhalb eines Tages den Bestimmungsort.

Der Gartenporsche

Pflanzen verteilen und einpflanzen

Ich kann es natürlich kaum erwarten die neuen und alten Pflanzen endlich einzupflanzen. Hierzu gibt es zwei Varianten – nach Zufallsprinzip alle Pflanzen in das Beet werfen und kunterbunt zusammen pflanzen. Das ergibt eine luftig leichte Komposition wie in der Natur. Wir entscheiden uns für Variante zwei und bilden kleine Gruppen, da wir bereits in den letzten Jahren gelernt haben, dass die Echinacea nicht mit der Schwarzerle zusammen stehen möchte und sie sich einfach ein paar Meter abseits besser fühlen. Zudem gibt es einige Sonnenanbeter, die auch im lichten Schatten ganz gut gedeihen. Somit versuchen wir mit der Anordnung ein wenig auf die Gegebenheiten einzugehen. Natürlich lassen sich auch die Gartenbewohner das Spektakel nicht entgehen. Es könnte ja noch irgendwo ein Regenwurm abfallen.

Qualitätskontrolle durch die Entis

Wenn der Tag zu Ende geht….

Natürlich habe ich den Ehrgeiz mein Projekt heute zu beenden. Morgen wollen schließlich die ausgesiedelten Pflanzen auch noch einen neuen Standort erhalten und die Apfelernte steht auch noch vor der Tür. Jetzt müssen die neuen Pflänzchen nur noch angegossen werden und wachsen dann hoffentlich im nächsten Sommer schön zusammen. Bis dahin muss man sie natürlich ab und an gießen. Noch reichen die Wurzeln nicht aus. Aber durch den Splitt ist der Wasserverbauch viel geringer, das Wasser direkt bis an die Wurzeln gelangt.

Qualität ist für mich heute definitiv, dass ich am Ende des Tages körperlich genauso geschafft bin, wie die letzten Wochen auf mentaler Ebene und das Körpergefühl nach Wochen wieder stimmig ist.

Nachtrag

Nach nur 6 Monaten hat sich das Kiesbeet prächtig entwickelt. Und so sieht es der Länge nach aus. Wie Ihr seht, haben keine 6 Monate gereicht, um das Beet recht dicht zu bewachsen. Hier blüht jeden Monat irgend eine andere Pflanze und zieht Insekten an. Wir nutzen auch die Mauern zur Begrünung.

Wer es „ordentlicher“ mag. Das ist mit einem Kiesbeet möglich. Wir haben auf Materialien aus der Natur und wenig Arbeit und Pflege Wert gelegt, da wir neben den Berufen nur wenig Zeit haben und die Fläche doch recht groß ist, die wir pflegen müssten.

Gartensalbei, Schafgabe, Gras für ein wenig Struktur. Und auch Wein blüht im Herbst und zieht viele Insekten an. Daneben regelt der Wein auf der Fläche das Klima im Garten.

Agastachen, Indianernesseln, Katzenminze, Gartensalbei russische blaue Spiere und Echinacea sind gute Partner für ein Kiesbeet. Es sind nicht zwingend heimische Pflanzen, aber gut an die Hitze hier angepasst. Sie blühen ab dem Spätsommer herrlich und bieten den Insekten bis in den Spätherbst hinein Nahrung. Die Blütenstände sehen im Winter toll aus.

und hier mal ein kurzer Blick ins Beet. Die Blätter der Zwiebelpflanzen muss man in den kommenden Tagen einfach mal absammeln. Dann haben die Zwiebeln genug Energie getankt. Die nächsten Wochen wird links die russische Spiere in die Höhe wachsen und dann mit blauen Blüten den Sommer über entzücken. Vor der Mauer hat sich das Veilchen ausgebreitet.

Bienen und Hummeln lieben den Zierlauch. Diesen gibt es in vielen Farbvarianten und selbst die Samenstände sind nett anzuschauen. Lauter kleine Ufos die auf ihren Stengeln trohnen.

Zum Natur nahen Garten gehören natürlich auch natürliche Materialien wie Steine vom Feld, Zäune aus Hasel oder Kastanie und für uns Tiere. Laufenten sorgen für einen Schnecken freien Garten und liefern jeden Tag ein Ei. Leider blüht seitdem auch kein Kraut mehr in der Wiese. Sie haben Löwenzahn und Gänseblümchen einfach zum Fressen gerne.

Unser erster TÜV-Termin mit Lotti

Der erste TÜV Termin

Den Tag haben wir ja schon lange anvisiert. Heute war es so weit. Zum ersten Mal fahren wir mit unserem Lotti-Mobil zum TÜV und sind natürlich super gespannt.

Die Gasprüfung war problemlos. Aber wie es so ist, haben wir den kleinlichsten Prüfer erwischt, den man finden kann. Bemängelt wurden die Bremsschläuche und die zusätzlichen kleinen Spiegel, welche den Toten Winkel einsehbar machen. Daneben war Herr Prüfer ja der Ansicht, dass die Handbremse nicht fest genug sei.

Nun gut, muss wohl nicht erwähnt werden, dass wir die Bremsanlage im Dezember checken lassen haben und die Werkstatt die Bremsschläuche für gut befunden hatte und dass die Handbremse super gut zieht – aber in der Realität ja auf dem Platz gar nicht benötigt wird, da sich mit angezogener Bremse die Sitze nicht drehen lassen.

Also werden wir am Mittwoch noch mal vorrollen. Habe bereits ne neue Packung kleine Spiegel im Kofferraum liegen. Ich bin nämlich nicht der Ansicht, dass es besser ist kleine Kinder zu überfahren. Die Bremsschläuche sind auch schnell gemacht.

Mehr konnte der engagierte Mitarbeiter leider nicht finden, egal wie sehr er gerüttelt und geklopft hat. Ich würde sagen, für eine 17 Jahre alte Dame – alles so weit tipptopp!

Dann kanns ja jetzt los gehen! Die große weite Welt ruft!

Pacsafe – Anti-Theft für mehr Sicherheit auf Reisen

Mobiler Diebstahlschutz für die Reise

Zum Wochenende zieht bei uns der mobile Diebstahlschutz von Pacsafe * ein. Voraus gingen die Überlegungen, wie man wohl seinen Laptop sichern könnte, wenn wir unsere Lotti mal beruflich nutzen und nicht immer in der Lage sind die technischen Geräte mit uns zu führen.

Die meisten Tressore, welche es für Reisemobile gibt, passen nicht in unseren Kasten oder sind zu klein oder lassen sich nur umständlich öffnen. Nach einigen Stöbern sind wir dann auf die Produkte von Pacsafe * gestoßen.

Die Umhängetasche soll es sein

Relativ schnell entscheiden wir uns für die Umhängetasche im stylischen türkis.* Sie hat für uns gleich mehrere Vorteile. Sie ist groß genug, um unser mobiles Büro zu fassen. Zudem kann man auch mal Strandsachen etc. hinein packen und die Tasche einfach mit zum Strand nehmen und dort anbinden. Somit erfüllt sie gleich an mehreren Orten eine Funktion.

Die Tasche enthält ein Netz aus Metall. Hierdurch ist diese Version recht sperrig und lässt sich nicht zusammen legen. Also nichts, um in der Reisetasche oder im Kasten Platz zu sparen. Wir haben für sie ein geeignetes Eckchen, weswegen das für uns ok ist. Auf Grund der Konstruktion ist sie natürlich auch kein Leichtgewicht. Für Wanderungen etc. wohl eher nicht geeignet. Durch den Henkel und den Umhängegurt kann man sie aber gut vom Parkplatz bis zum Schwimmbad oder den Strand tragen.

Nur das Schloß ist ein Schwachpunkt

Die Tasche macht einen solide verarbeiteten Eindruck. In den Kritiken zu der Tasche wurde einhellig das mitgelieferte Schloß bemängelt. Wir haben gleich ein stärkeres Schloß von einem vertrauensvollen Hersteller mit geordert. Mit diesem lässt sich jetzt die Tasche sicher und vollständig verschließen.

Fazit zur Pacsafe Tasche

Ein cooler Reisebegleiter zu einem fairen Preis. Es wurde mit praktischen Details an alle Nutzungsarten gedacht. Wenn man die Tasche zum Shoppen mitnimmt, lässt sich das Stahlseil an einer Öse befestigen und auch das Schloß kann an einer extra Öse befestigt werden.

Zum häufigen kompletten öffnen und schließen ist die Tasche nicht gedacht. Durch das Drahtseil und das Netz ist sie ein wenig sperrig in der Handhabung und zum vollständigen Verschließen muss jedes Mal die Perle auf dem Stahlseil komplett durch gefädelt werden. Zum Anbinden im Restaurant jedoch perfekt. Aber das sitzt man ja dann auch eine ganze Weile.

Die Tasche hält Gelegenheitsdiebe auf jeden Fall auf. Kleinere Gegenstände in Größe der Maschenweite können natürlich entnommen werden, wenn der Bezug zerschnitten wird – aber selbst das dürfte bereits zu lange dauern. In der Regel wird ja auch im Kasten einfach nur gegriffen, was man auf die Schnelle mitnehmen kann.

Wir haben die Anti-Theft Travel Bags *hier reduziert für rund 70 Euro erhalten. Wir würden uns freuen, wenn ihr dem Link folgt. Somit bekommen wir eine kleine Provision gut geschrieben, über welche wir unseren Blog finanzieren. Für Euch entsteht kein finanzieller Mehraufwand.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Anti-theft bag von Pacsafe!*

Eure Alexandra

 

Lammfelle nach Maß für den VW LT

Jetzt wirds kuschelig!

Wer weit weg von der Heimat unterwegs ist, braucht es kuschelig, um Heimweh vorzubeugen – so die Meinung vom Schrauber. Ich finde, dass man den Winter so besser überstehen kann. Rein praktisch gesehen, schonen die Bezüge die original Sitze. Die Sonne ist ja doch ganz schön agressiv und im nu lösen sich da die Stoffe auf.

Somit machen wir uns Ende April auf den Weg zur Firma Reissner Lammfelle in Heusenstamm bei Frankfurt. Der Spezialist für  Lammfelle nach Maß. Hier werden wir 2 Stunden lang beraten und testen in aller Ruhe die richtige Fellfarbe für unser Fahrzeug aus. Auf unserer Liste stehen dunkelblau, grau, dunkelgrau…. am Ende entscheiden wir uns für die Farbe weiß.

Die Schnitte zu den ISRI-Sitzen hat die Mitarbeiterin schnell gefunden, so dass eine Sonderanfertgigung eher mit einem geringeren Aufwand verbunden ist.
Für die Rückbank knobeln wir noch eine Lösung aus – diese ist am Ende dann recht simpel und besteht aus zwei Fellplatten. Da wir die Rückbank jeden Abend umbauen müssen, ist es etwas schwierig hier einen Bezug zu schneidern, welcher der Mechanik entspricht und diese nicht blockiert. Jedes Mal einen einfachen Bezug abzunehmen kostet zu viel Zeit. Somit haben wir uns für zwei passende Fellplatten entschieden, welche nur drüber gelegt werden und alternativ auch abends in der Hängematte oder dem Klappstuhl genutzt werden können.

Für Frostbeulen der Extraklasse

Jetzt kann der Winter kommen…

… hat der Schrauber sich nicht lumpen lassen und mir noch eine „Sitzheizung“ gekauft. Leider lässt diese sich nicht so nachrüsten, wie wir es gerne gehabt hätten – somit also die einfache Auflagenvariante. Hauptsache warm!!!

Flauschig, hell und soooo gemütlich!

Zwei Wochen später ist es dann so weit. Die Bezüge sind fertig!!!! weiche Lammfelle nach Maß für den VW LT. Da wir eh gerade in der Gegend sind, holen wir diese ab und montieren sie selbst. (Dies ist normaler Weise ein kostenloser Service von Reissner. Und in vielen Fällen kann man die bestellten Sitze auch am gleichen Tag mitnehmen.)

Gestern Abend haben wir sie dann eingebaut  – und sie passen hervorragend! Ich persönlich würde am liebsten gleich hier bleiben und den Kasten gar nicht mehr verlassen. Hier mal ein paar Impressionen.

Unser "Wohnzimmer".

Unser „Wohnzimmer“ – jetzt mit Sitzbezügen nach Maß von Lammfelle Reissner

 

Fellbezüge

Sorry, das Lenkrad musste einfach sein.

 

Fellbezug VW LT

Rückbank mit Fellplatten

Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare unter dem Beitrag.

Wenn Ihr noch mehr lesen wollt, lade ich Euch herzlich ein unter der Rubrik Pimp my Womo reinzulesen oder unsere Reisen zu verfolgen.

Eure Alexandra

DIY – Tempomat einbauen beim Kasten

Das einzige was fehlt ist der Tempomat

Lotti ist mit ihren 17 Jahren wirklich gut ausgestattet – das einzige, was zu Schraubers Glück noch fehlt ist ein Tempomat. Frei nach dem Motto selbst ist der Mann durchstöbert er also das Sprinterforum nebst dem restlichen Internet, und kommt schon recht schnell zu dem Ergebnis, dass wir diesen ganz einfach nachrüsten können. (VW und Co hatten da eher keine Lust  oder zu wahnsinns Abwehr-Preisen)

Also bestellt der Schrauber über Ebay einen Einbausatz. Hört sich auch alles ganz einfach an. Hebel einbauen, Kabelstrang an Buchse stecken, frei schalten und fertig.

Das Märchen von der Buchse und dem Stecker

Kurz darauf kommt der Hebel hier mit zahlreichen Kabeln und Schrauben per Post an. Mein Vater ist als alter Bastler gleich dabei und so machen sich die beiden Männer im Winter dran den Tempomaten einzubauen.

Der Hebel (Design Mercedes) findet auch schnell den richtigen Platz – aber das Märchen von der Buchse und dem Stecker bleibt eins. Liebe Schrauber, beim VW LT gab es diese Buchse nie! Dies ist lediglich dem Sprinter vergönnt.

Also fangen der Schrauber und der Techniker an Kabel durch das Fahrzeug zu ziehen und vertängeln diese fachgerecht.

Nach einem Tag Bastelei ist das Werk vollbracht!

Ganz ehrlich – ich habe keine Ahnung, was die Zwei so rauchen, während sie basteln – hauptsache glücklich 😉

Jetzt nur noch frei schalten.

Der erste Weg führt zu unseren beiden Werkstätten hier im Ort. Diesen mangelt es jedoch an der richtigen Software. Also kontalktieren wir die VW-Händler im Umkreis. Von diversen Werkstätten kommt gar keine Rückmeldung – die halten unsere Anfrage schlicht für einen Scherz. Die VW Werkstatt in Alzey ruft glatte 300 Euro für das Freischalten auf (sie müssten ja auch die Kabel alle überprüfen). Die Werkstatt in Egelsbach ist mit knapp 70 Euro moderat dabei, dafür braucht man aber vier Wochen im Voraus einen Termin und wir fahren zudem noch 70 km.

Über das Kastenwagenforum erhalte ich den Tipp mal im VCDS-Forum nachzufragen, ob uns da jemand weiter helfen kann. Ich schreibe die Mitglieder in unserer Nähe an und ja, es meldet sich ziemlich schnell Andi zurück. Gleich am nächsten Abend fahren wir mit unserer Lotti hin.

Wenn es denn so einfach wäre….

Motiviert holt Andi den Laptop, will gerade den Diagnosestecker anschließen und stutzt…. unser VW-LT hat tatsächlich einen runden Stecker aus dem Hause Mercedes. Somit wird es heute nichts mit der Freischaltung. Mit Andis Hilfe finden wir den passenden Adapter und bestellen diesen wie immer über das Netz.

Eine Woche später ist der Stecker da und wir vereinbaren einen neuen Termin mit Andi. Die meiste Zeit nahm bei diesem Termin das Hochfahren des Laptops in Anspruch. Stecker eingestöpselt – Freischaltcode 11463 eingegeben (bei alten Diagnosegeräten Kanal 6 von 255 auf 1 setze) nund freuen!

Wir haben Tempomat!!! –  und das  für umgerechnet 170 Euro, einer Bastelstunde unter Männern, und einem neuen Kontakt im Nachbarort.

 

 

Landvergnügen…

Gerade per Post angekommen – der neue Stellplatzführer für das Jahr 2018.

Mit der gekauften Vignette kann man für 24 Stunden kostenlos bei einem Gastgeber stehen. Gastgeber sind in der Regel landwirtschaftliche Betriebe.

Ich bin schon sehr gespannt, was uns alles erwartet und werde in der Rubrik Schöne Orte / Zeltplätze in den kommenden Wochen berichten.

DIY – Papiergirlande basteln

Kleine Bastelei für Zwischendurch

Für mich gehört zum richtigen Urlaubsfeeing einfach eine Girlande. Da wir im Wagen vermehrt Kreise vorfinden, habe ich das Thema auch bei der Girlande aufgegriffen. Eine kleine Bastelei für Zwischendurch.

Zutaten:

festes Papier
Schere
Nähmaschine
Kreisvorlage (Becher oder ähnliches) alternativ Zirkel oder Kreisschneider

Und so wirds gemacht:

  1. Kreise ausschneiden
  2. Kreise nach Gefallen sortieren
  3. mit einem großen geraden Stich mit der Nähmaschine zusammen nähen
  4. aufhängen
  5. freuen!

Zeitaufwand ca. eine Stunde. Ich finde eine schnelle und preiswerte Methode, um den Kasten oder auch eine Party zu dekorieren.

Ich freue mich wie immer über Eure Kommentare unter dem Beitrag!

Mehr  DIY-Ideen rund um den Kastenwagen erhaltet Ihr in der Rubrik Pimp my Womo. Hier erfahrt Ihr, wie ich die Küche neu eingekleidet und den Thermovorhang genäht habe. Zudem macht der neue Teppich unsere Lotti jetzt richtig gemütlich.

Eure Alexandra

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén